elfeLogo
 
 

Für die finanzielle Teilförderung bei der Entwicklung und Erstellung der Lernmodule des Online-Kurses danken wir:

  • dem Bundesministerium für Bildung und Forschung mit seinem exist-Programm,
  • dem KEIMforum e.V. - Initiative für Existenzgründungen aus Hochschulen und Forschung, Karlsruhe sowie
  • dem NWE INTERREG IIIb Programm der Europäischen Union

Impressum
Der Online-Kurs für Existenzgründerinnen wurde herausgegeben von der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 / 925-0; Telefax: 0721 / 925-2000; Internet: www.hs-karlsruhe.de

Projektleitung
Frau Prof. Dr. Cosima Schmauch, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Kontakt
Frau Prof. Dr. Cosima Schmauch, Telefon 0721 / 925-2960; E-Mail: info@gruenderinnen.de

Datenschutzhinweise

I. Verantwortung, Datenschutzbeauftragte und Geltungsbereich dieser Hinweise

Verantwortlich für die beim Besuch dieser Web Site erhobenen personenbezogenen Daten ist die
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
Moltkestr. 30
76133 Karlsruhe
Deutschland
Telefon: +49 (0) 721/925-0
Fax: +49 (0) 721/925-2000
E-Mail: info@gruenderinnen.de
Gegenstand des Datenschutzes sind die bei der Registrierung für diese Web Site erhobenen Daten. Da während des Besuchs der restlichen Seiten dieser Web Site die IP-Adresse nicht gespeichert wird, werden keine weiteren personenbezogenen Daten gespeichert. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist.
Die personenbezogenen Registrierungsdaten werden nach der Datenschutz-Grundverordnung der EU (kurz: DSGVO) und des Landesdatenschutzgesetzes Baden-Württemberg (LDSG) verarbeitet.
Diese Datenschutzhinweise gelten nur für die Web-Seiten unter der Domain www.gruenderinnen.de. Insbesondere beziehen sich die Hinweise nicht auf fremde Web Sites anderer Anbieter, auf die von diesen Seiten aus verlinkt wird.

Bei Fragen zum Datenschutz an der Hochschule Karlsruhe wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragten der Hochschule, erreichbar unter: thorsten.leize@hs-karlsruhe.de und ingo.stengel@hs-karlsruhe.de.

II. Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erüllung der Zwecke erforderlich ist oder - im Falle einer Einwilligung - solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen.

III. Rechte als betroffene Person

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, zu Ihren Betroffenenrechten und einer etwaigen erteilten Einwilligung wenden Sie sich bitte an info@gruenderinnen.de oder postalisch an die oben in Abschnitt I angegebene Anschrift mit dem Hinweis auf die Web Site www.gruenderinnen.de. Sie können sich diesbezüglich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, ebenfalls unter den in Abschnitt I genannten Kontaktdaten und dem genannten Hinweis.

Inhalt
Dieser Online-Kurs für Existenzgründerinnen besteht zunächst aus 5 Teilen: dem Basiskurs und den vertiefenden Modulen zur Kostenrechnung, zu den Rechtlichen Grundlagen einer Unternehmensgründung, zum Marketing und zu den Unternehmenssteuern. Die vertiefenden Module sind im Gegensatz zum Basiskurs in kleine Lerneinheiten untergeteilt, die durch Beispiele und Aufgaben ergänzt werden.

Für Unternehmerinnen, die die Existenzgründung abgeschlossen und auch die Erprobungsphase überstanden haben, haben wir 4 weitere Module zur Stärkung und Expansion ihres Unternehmens konzipiert. Dies sind die Module Internationalisierung von Start-ups, Wachstumsstrategien, Personalmanagement und Innovationsmanagement.

Basiskurs
Der Basiskurs vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, die für Sie zur Gründungsvorbereitung, Firmengründung und Existenzsicherung unerlässlich sind. Wenn Sie bereits zur Gründung einer eigenen Firma entschlossen sind, können Sie mit Hilfe dieses Kurses Ihren Businessplan erstellen und Ihre Firmengründung zielsicher und erfolgreich realisieren. Gestützt auf Erfahrungen aus der Existenzgründungsberatung geht der Basiskurs auch auf frauenspezifische Themen und Probleme ein.

Kostenrechnung
Dieses Lernmodul vermittelt vertiefte Kenntnisse in Betriebswirtschaftslehre. Sie erfahren alles über Kosten, Kostenarten, Kostenstellen, Kostenträger und vieles mehr, das Ihnen zur Ermittlung Ihres Betriebsergebnisses dient.

Rechtliche Grundlagen
Dieses Modul liefert die rechtlichen Grundlagen zur Existenzgründung. Sie lernen, was Sie bei Verträgen beachten müssen, welche Rechsformen es gibt, auf was Sie bei der Namensgebung achten müssen, und was im Markengesetz steht. Auch erfahren Sie, welche Schritte im Falle einer Insolvenz einzuleiten sind.

Marketing
Das Modul Marketing vermittelt vertiefte Kenntnisse in Marketing. Wenn Sie Marketing als geeignetes Instrument zur Unternehmensführung ansehen, so erfahren Sie in diesem Kurs, wie Sie Analysen durchführen, wie Sie Produkt-, Preis und Distributionspolitik betreiben und wie Sie Ihre Marketingmaßnahmen kontrollieren können.

Unternehmenssteuern
Dieses Modul vermittelt vertiefte Kenntnisse in der Besteuerung von Unternehmen. Dazu gehören die Einkommensteuer, die Körperschaftsteuer, die Gewerbesteuer, die Umsatzsteuer und die Lohnsteuer für Angestellte.

Internationalisierung von Start-ups
Das Lernmodul Internationalisierung von Start-ups unterstützt Sie in der Phase des Unternehmenswachstums und der Unternehmenssicherung. Neben einer Anleitung zur strategischen Marktauswahl erfahren Sie hier, welche Formen der Internationalisierung für Ihr Unternehmen geeignet sind und was beim Markteintritt in internationale Märkte zu beachten ist. Außerdem erlernen Sie hier Grundlagen interkultureller Kompetenz, wie z.B. interkulturelle Kommunikation.

Wachstumsstrategien
Die Entwicklung einer Wachstumsstrategie ist für die langfristige Sicherung eines Unternehmens von großer Bedeutung. In diesem Modul lernen Sie verschiedene Möglichkeiten kennen, Ihr Unternehmen wachsen zu lassen und werden dabei unterstützt die notwendigen Führungskompetenzen zu entwickeln. Außerdem informiert Sie dieses Modul über ergänzende Themen wie Finanzierung, Networking, Mentoring und Change Management.

Personalmanagement
Im Zuge des Wachstums und der Stabilisierung Ihres Unternehmens werden die Aufgaben für Sie alleine irgendwann nicht mehr zu bewältigen sein. In diesem Modul erfahren Sie nicht nur, wie Sie Ihren Personalbedarf planen und sich geeignetes Personal beschaffen, sondern z.B. auch wie Sie die Arbeitsbedingungen Ihrer MitarbeiterInnen optimal gestalten und Probleme in der Zusammenarbeit vermeiden bzw. lösen können.

Innovationsmanagement
Die Innovationskraft eines Unternehmens ist ein entscheidender Erfolgsfaktor und bestimmt Wachstum und Ertragskraft auch der kleinen und mittleren Unternehmen. In diesem Modul lernen Sie, wie auch Sie in Ihrem Unternehmen Innovationsmanagement betreiben können. Sie erfahren, was man unter Innovation versteht, wie der Innovationsprozess abläuft, wie Innovationen initiiert und umgesetzt werden und welche Faktoren Innovation befördern.

Netzwerke und Kooperationen
In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie effektiv in einem Netzwerk arbeiten, wie Ihr Unternehmen Teil eines Netzwerkes wird und wie Sie ein Netzwerk aufbauen. Sie lernen, was Sie bei einer Kooperation beachten müssen, und erlangen die notwendige Netzwerkkompetenz hierfür.

Empfehlung für ein optimales Layout
Die Module nutzen intensiv die Frametechnik. Das Layout der Seiten ist für eine Bildschirmauflösung von 1024x768 und kleine Schriften optimiert.

VerfasserInnen:
Layout und Design der Lernmodule wurden von Studentinnen der Technischen Redaktion an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, erstellt. Redaktionelle Bearbeitung durch Simone Heinrich.

Fachliche Mitarbeit und Beratung für den Inhalt erfolgte

  • für den Basiskurs durch Tamara Braeuer von Braeuer&Partner Unternehmensberatung, Karlsruhe,
  • für die Kostenrechnung durch Prof. Dr. H.-D. Müller und Caroline Schmeer, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft,
  • für die Rechtlichen Grundlagen durch Rechtsanwältin Manuela Schmitt von Schmitt, Berger, Steinkopff Heidelberg,
  • für das Marketing durch Klaus Holland, Unternehmensberater, und Prof. Dr. Martha Samsel-Lerch, Professorin i. R. der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft,
  • für die Unternehmenssteuern durch Prof. Markus Mink, Fachhochschule Pforzheim,
  • für die Internationalisierung von Start-ups durch Prof. Dr. Martha Samsel-Lerch, Professorin i. R. der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft und Dr. Zeina Matar von Intercultural Consulting, Stuttgart,
  • für die Wachstumsstrategien durch Prof. Dr. Martha Samsel-Lerch, Professorin i. R. der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft basierend auf einer Vorlage des Centre for Entrepreneurship Research - Dundalk Institute of Technology, Irland.
  • für das Personalmanagement durch Prof. Dr. Corinna von Au, Fachbereichsleiterin Training & Coaching der Fachhochschule für angewandtes Management Erding basierend auf einer Vorlage des Forschungszentrums EGiD der Universität Liège, Belgien.
  • für das Innovationsmanagement durch Prof. Dr. Martha Samsel-Lerch, Professorin i. R. und Prof. Dr. Cosima Schmauch, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft basierend auf einer Vorlage der Manchester Metropolitan University Business School, Großbritannien,
  • für Netzwerke und Kooperationen durch Felicitas Steck, Unternehmensberaterin, Netzwerkgesellschaft Karlsruhe.

Auszeichnungen:
Der Online-Kurs wurde 2003 durch die EU-Initiative "Female Entrepreneurship" als Good-Practice-Beispiel ausgezeichnet und im Juni 2004 im Rahmen der "OECD Conference on Small and Medium Businesses - Accelerating Women's Entrepreneurship" als Best-Practice-Beispiel vorgestellt.

Seit Oktober 2004 wird der Online-Kurs im INTERREG IIIB-Projekt ELFE - E-Learning for Female Entrepreneurs mit Hilfe von ERDF-Mitteln weiterentwickelt und in den Partnerländern Belgien, Frankreich, Großbritannien und Irland veröffentlicht und durch neue Module ergänzt.